Orte und Plätze

Sehenswerte Orte und Plätze in und um Eichelsdorf.

Park1_600Park2_600Der Park in Eichelsdorf zwischen der Schule und der Motzengasse erbaut 1963. Zwischenzeitlich war im Park auch ein Minigolfplatz aufgebaut, mangels Interesse ist dieser wieder demontiert worden.

Nachdem der Park einem eher tristem Dasein fristete, bildete sich 2015 eine "Intressengemeinschaft Park", die sich eine Wiederbelebung des Parkes zum Ziel setzte. 2016 wurden dann einige Renovierungsarbeiten in Angriff genommen. Zunächst wurden die Parkwege von Unkraut und Abfall gereinigt. Anschließend eingeebnet und der Splitbelag teilweise erneuert. Alle Parkbänke sind mir neuen Holzlatten versehen und erhielten einen neuen Anstrich. In der Adventszeit konnte dann eine herrliche "Parkweihnacht" gefeiert werden. Somit ist der Park in Eichelsdorf wieder zu einem echten Mittelpunkt geworden.

Koehlermuehle600

Kastanienbäume, Lindenbäume und Ruhebänke an der Köhlermühle. Bis in die 1950er Jahre war hier der Turnplatz mit Weitsprunggrube. Die Bäume sind über 300 Jahre alt. Bis zum Bau der Brücke 1962 war hier eine Furt durch die Nidda. Heute ist es eine Ruheecke mit 2 Bänken. Der Angelclub “Die Barsche”, veranstaltete hier sein Fischerfest. Eine Linde wurde nach einem Brand im Jahre 1988 gefällt.

Pfosten_1_600Originalpfosten an Waldwegen aus dem Jahre 1936 aufgestellt am Röderweg/Friedrichsberg.
Restauriert im Juli 2000 von Heinz Rau, Ober-Schmitten.

   

Unser Wetter  

   

Apotheken-Bereitschaft