Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Französische Linde

Französische Linde auf dem Weinberg

Dieser historische Baum wurde anlässlich der Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 im Jahre 1874 gepflanzt. In den 1960er Jahren zerstörte der Borkenkäfer den gesamten Bestand des Weinberges, es musste ein Kahlschlag vorgenommen werden. Als einziger Baum blieb die Linde unversehrt. Ohne den Schutz der anderen Bäume war sie dem starken Wind nicht gewachsen. Ein Sturm hätte die Linde damals beinahe gefällt. Aus diesem Grund wurde der Baum mit starken Stahlseilen abgespannt und fixiert. Ein Teil der Seile sind noch zuerkennen. Der Großteil ist 2018 entfernt worden. Der Platz an der Linde diente über Jahre dem Turnverein Eichelsdorf als Startpunkt für seinen Waldlauf. Für diesen Zweck wurde auch eine Schutzhütte errichtet, die aber zwischenzeitlich nicht mehr vorhanden ist.

Zu der Französischen Linde führt eine Wandertour, die unter der Kategorie Wanderungen näher beschrieben ist.