*** Eichelsdorf aktuell ***


wegen Virus Convid-19 sind Veranstaltungen

in Eichelsdorf nur eingeschränkt möglich.

   

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Länge: ca. 15 km

Einmal rund um den See

Die Route führt durch das Niddatal von Eichelsdorf nach Rainrod der Weg ist durchgehend asphaltiert und auch bei schlechtem Wetter oder nach Regen gut zu wandern. Sie kommen an einem Fledermaushotel vorbei und können eventuell den Biber in der Nidda bei der Arbeit erleben. Sie passieren die Ortsgrenze von Eichelsdorf nach Rainrod, die Stadtgrenze der Stadt Nidda zur Stadt Schotten, vom Wetteraukreis zum Vogelsbergkreis und vom Regierungspräsidium Darmstadt zum Regierungspräsidium Gießen. Nach dem Ortdurchgang Rainrod erreichen Sie den Niddastausee, den Sie umrunden oder auch nur zu einer Rast nutzen. Zahlreiche Lokalitäten bieten Speisen und Getränke an. Vom Niddastausee gibt es eine Vielzahl von Anschlusstouren durch den Vogelsberg. Empfehlenswert ist ein kurzer Abstecher zu den Mammutbäumen (ca. 1,5 km) Nach dem Niddastausee führt die Tour oberhalb von Rainrod in das Eicheltal. Ein wunderschönes, natürliches Tal mit dem romantischen Eichelbach, der auch schon als Filmkulisse diente. Sie erreichen dann Eichelsdorf mit seinen herrlichen Fachwerkhäusern, überqueren die Nidda am Zusammenfluss mit der Eichel. Nach ca. 15 km haben Sie die Rundtour abgeschlossen und sind wieder am Startpunkt an der Bushaltestelle Eichelsdorf-Mitte.

Eine komplette Information über diese Tour erhalten Sie unter dem Link  Eichelsdorf - Niddastausee - Eichelsdorf .

   

Unser Wetter  

   

Apotheken-Bereitschaft